Bim Bam Bino

Wer kennt sie nicht, die Stars aus dem Kinderfernsehen der 90er: die Maus Bino und die Katze Lucy. Zusammen fungierten sie im Kinderprogramm von Tele 5 und später Kabel 1 als Maskottchen. Zwischen Serien wie He-Man, Heathcliff oder Familie Feuerstein gab es kleine Einspieler wo Bino, Lucy sowie Gundis Zambo allerlei lustigen Schabernack trieben.

Die Figuren waren dabei so beliebt, dass es auch eine 12-teilige Hörspielreihe mit Bino und Lucy gab. Hierbei haben sich die Autoren einiges ausgedacht: so suchen Bino und Lucy Schätze, reisen durch die Welt und erleben allerlei Abenteuer und sogar ein Besuch beim Sandmann ist drin. Die Geschichten sind äußerst kurzweilig, witzig und manchmal auch lehrreich. Auf jeden Fall ist die Hörspielreihe sehr liebevoll gemacht. Das fängt natürlich mit den Originalstimmen an, geht über die tolle Musik und hört bei der Geräuschuntermalung auf. Gundis Zambo fungiert in den Hörspielen als Erzählerin. Ansonsten bestehen Bino und Lucy die Abenteuer allein. Dafür treten in jeder Folge neue Figuren und Charaktere auf.

Wer mit Bim Bam Bino aufgewachsen ist und die Figuren damals geliebt hat, der sollte durchaus mal in die Hörspiele reinhören. Alle anderen könnten Bim Bam Bino aber eher als nervig empfinden. Entweder man mag diese Maus oder nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Statistik

  • 21,472 Seitenaufrufe

Wenn Du kein Wordpress-Mitglied bist, kannst Du auch Deine E-Mail-Adresse hinterlassen um auf dem laufenden zu bleiben!

Monatliches Archiv

%d Bloggern gefällt das: