Anja und die vier Jahreszeiten

Anja und die vier Jahreszeiten, im Original Mori wa Ikiteiru, ist ein liebevoller Anime-Film aus dem Jahre 1980, produziert von TOEI. Dieser Film ist einer der wenigen Filme, die Kinder West- und Ostdeutschlands beidermaßen kennen, denn er wurde in beiden deutschen Staaten gezeigt.

 

Die eitle Königin verlangt in der Silvesternacht nach Schneeglöckchen und bietet dafür einen Korb voll Gold. Aber jeder weiß doch, dass die nur im Frühling blühen! Daraufhin schickt die raffgierige Stiefmutter ihr kleines Mädchen bei einem Schneesturm in die kalte Nacht hinaus. Doch das Mädchen hat Glück. Nach einem beschwerlichen Weg gelangt es an ein Lagerfeuer, wo sich zwölf Brüder versammelt haben – die zwölf Monate. Bruder April mag die Kleine mit dem guten Herzen ganz besonders und will ihr helfen. Im Handumdrehen vertauscht er für eine Stunde mit seinem großen Bruder Januar den Platz und lässt die Schneeglöckchen blühen. Die Freude der bösen Stiefmutter und der Königin ist groß, aber noch größer die Gier nach mehr Gold und mehr Blumen. Die Königin befiehlt, sie an den Platz der blühenden Wiesen im tiefsten Winter zu führen. Aber das Mädchen hatte doch den zwölf Monaten fest versprochen, niemanden das Geheimnis zu verraten!

Der Film basiert auf ein altes, tscheslowagisches Märchen: Die zwölf Monate. Meiner Meinung nach gehört der Film zu den schönsten Animes, die ich bisher gesehen habe. Die Zeichnungen und Animationen besitzen auch heute noch einen unvergleichlichen Charme und die Charaktere im Film wachsen einem so richtig ans Herz. Anja und vier Jahreszeiten ist spannend und gefühlvoll in Szene gesetzt. Jeder, der eine Vorliebe für Märchenfilme hat, sollte diesen Film definitiv einmal gesehen haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Statistik

  • 21,784 Seitenaufrufe

Wenn Du kein Wordpress-Mitglied bist, kannst Du auch Deine E-Mail-Adresse hinterlassen um auf dem laufenden zu bleiben!

Monatliches Archiv

%d Bloggern gefällt das: